Unsere Grundschule



Die Grundschule umfasst vier Schuljahre. 
Sie vermittelt Grundkenntnisse und Grundfertigkeiten. Der besondere Auftrag liegt darin, die Kinder von spielerischen Formen zu den schulischen Formen des Lernens und Arbeitens hinzuführen. Unabhängig von der Entwicklung jedes einzelnen Kindes sollen die Kinder am Ende der Grundschulzeit über vergleichbare Grundkenntnisse und Fertigkeiten verfügen.
Daher fördert die Walterichschule die verschiedenen Begabungen der Kinder, sie befähigt die Kinder, aufeinander zu hören und voneinander zu lernen, sie versucht, verborgene und noch nicht entwickelte Fähigkeiten zu entfalten. Somit werden Fertigkeiten und eine hohe Leistungsbereitschaft angestrebt, die für den persönlichen Lernerfolg grundlegend sind.

Leitziele

Die Grundschule legt den Grundstein für schulischen Erfolg. Um diesen zu haben, sind folgende Bereiche an der Walterichschule die wesentlichen Eckpfeiler:

 

  • Lernen / Übergänge meistern
  • Sprache
  • Verantwortung
  • Persönlichkeitsbildung
  • Schulhauskultur


Pädagogische Eckpfeiler

Das Gesamtangebot  wird durch die erweiterte Betreuung,  die Schulsozialarbeit, Angebote innerhalb des Naturparks und musikalische 
Programme ergänzt. 

  • Chor
  • Flöten-AG
  • Stimmbildung
  • Angebote der Hector-Akademie
  • Bewegungspausen
  • Sportabzeichentage

 

Mit verschiedenen Vereinen/Insitutionen gibt es Kooperationen.

Unterrichtszeiten 

 1. Stunde    07.30 bis 08.15 Uhr
 2. Stunde    08.20 bis 09.05 Uhr
 3. Stunde    09.25 bis 10.10 Uhr
 4. Stunde    10.15 bis 11.00 Uhr
 5. Stunde    11.10 bis 11.55 Uhr
 6. Stunde    12.00 bis 12.45 Uhr

Unterrichtsfächer

Neben den Kernfächern Deutsch und Mathematik  gibt es Sachunterricht, Musik, BK/TW, Bewegung, Sport und Spiel (BSS) und ab Klasse 3 Englisch. Außerdem wird in Kl. 1 und 2 
konfessionsübergreifend und in Kl. 3 und 4 
konfessionsgebunden Religionsunterricht erteilt. Für die Versetzungsentscheidungen maßgebend sind die Fächer Deutsch und Mathematik, ab Klasse 3 und 4 auch Sachunterricht.

Innerhalb des Unterrichts werden zusätzliche Inhalte durchgeführt: Soziales Kompetenztraining und Methoden lernen .

Ab Mitte der 1. Klasse bis Klasse 4 werden Kinder mit Lese-Rechtschreib- und Mathematik-Problemen  gezielt gefördert.

Eltern und Schule

In der Zusammenarbeit mit den Eltern baut die Walterichschule auf ein enges und vertrauensvolles Verhältnis.  Die Schule pflegt ein ausgeprägtes Klassenlehrersystem, das schnelle Reaktionen erlaubt. Dies bedeutet, dass die Klassenlehrerin einen Großteil des Unterrichts bei Ihrem Kind erteilt. 

Gespräche mit Vereinbarungen („Entwicklungs-gespräche“), Ihre Teilnahme an den Elternabenden sind unverzichtbar.

 

Wir versuchen uns auf die Bedürfnisse der Kinder in der gesamten Grundschulzeit besonders einzurichten, um durch Individuelle Förderung und unmittelbare Begleitung Ziele erreichbar werden zu lassen.

Besonderheiten

  • In Deutsch und Mathematik: Diagnose und Förderung
  • Rhythmisierung des Unterrichtsvormittages
  • Schule mit sportlichem- und musischem Schwerpunkt
  • bewegte Pausen (Spielekisten, Nutzung des Sportplatzes, ....)
  • Arbeit mit Wochen- und Tagesplänen, Differenzierungsangebote
  • fächer- und klassenübergreifende Projekte
  • Verlässlicher Stundenplan